Das Wesentliche: Reduktion aufs Nötigste

Minimalism Simple Coffee Mug Cup

Heutzutage heißt es doch immer wieder:

Größer! Schneller! Besser!

Egal was, hauptsache mehr und zwar viel mehr. Aber wenn wir uns das mal so ansehen, dann brauchen wir vieles davon gar nicht. Meistens reichen uns die wesentlichen Dinge sogar vollkommen aus.

Es muss also doch nicht immer “größer, schneller, besser” sein?

„Das Wesentliche: Reduktion aufs Nötigste“ weiterlesen

Warum wir uns erinnern

Na, erinnerst du dich noch an deinen siebten Geburtstag? Oder an deine erste Fahrt auf einer Achterbahn?

Vielleicht erinnerst du dich, vielleicht auch nicht.

Einige meiner Leser werden sich vielleicht denken: “Ja klar erinnere ich mich daran!” und andere “Ne, keine Ahnung was da passiert ist.”. Warum das so ist frage ich mich in diesem Blogeintrag.

„Warum wir uns erinnern“ weiterlesen

Momentaufnahme

Häufig wird uns gesagt, dass wir nicht zu sehr in die Zukunft schauen, sondern uns eher auf das Hier und Jetzt konzentrieren sollten. Gleichzeitig soll man nicht in der Vergangenheit leben.

Also… in welcher Zeit jetzt?

Es wird deutlich, was sich hier abzeichnet. Irgendwie doch ein bisschen in der Zukunft, aber auch ein bisschen in der Vergangenheit leben. Hauptsächlich aber in der Gegenwart. Denn das ist schließlich die Zeit, die wir aktiv beeinflussen können.

„Momentaufnahme“ weiterlesen