Abhängigkeit im Alltag: Abos, Internet und Drogen

Abhängigkeit

Bist du von irgendetwas abhängig? So ganz allgemein gefragt?

Sicherlich!

Das müssen jetzt nicht zwangsweise Drogen sein oder das Internet. Das kann alles sein. Und mit solch einer Abhängigkeit von solch unschuldigen Menschen, wie du es einer bist, ja damit lässt sich gut Geld verdienen.

Geschäftsmodell: Abhängigkeit

Was erstmal klingt wie eine illegale Praktik, die hauptsächlich von Drogendealern verwendet wird, ist tägliches Business und essentieller Bestandteil des Kapitalismus.

„Abhängigkeit im Alltag: Abos, Internet und Drogen“ weiterlesen

Mein innerer Schweinehund: Der Feind in mir

Die meisten Hilfen, Ratgeber und Tipps & Tricks-Listen haben prinzipiell die gleiche Aussage:

Sei du selbst, glaube an dich selbst, liebe dich selbst, sei dir selbst der beste Freund, sei dein größter Fan

… und so weiter und so fort.

Das scheint zunächst auch einleuchtend. Vor allem dann, wenn man sich irgendetwas vornimmt und sonst keiner hinter dir steht. Dann kann es hilfreich sein, wenn man sich selbst der größte Fan ist.

Vor lauter Selbstliebe kann man aber auch unproduktive Gewohnheiten belohnen und somit sich selbst zur Wiederholung dieser anregen.

„Mein innerer Schweinehund: Der Feind in mir“ weiterlesen

Gedankenlos

Wandern Berge Ausblick

Okay okay, so eine richtige Idee habe ich heute nicht….hatte ich nicht:

Wenn ich nämlich da so drüber nachdenke, habe ich eigentlich schon eine. Ich schreibe einfach darüber, wie es ist, wenn ich mal keine Ideen habe. Beziehungsweise ob das überhaupt geht.

Neues Thema für den Blog: Check! #ichbineinfuchs

Es ist, manchmal mehr und manchmal weniger schwer sich hier ein Thema zu überlegen. Tatsächlich gibt es Tage an welchen ich vor Ideen nur so sprieße. Daraus forme ich dann gleich mal mittels Braindumping sehr sehr grobe Entwürfe, damit ich, im Notfall darauf zurückgreifen kann.

„Gedankenlos“ weiterlesen