6 Tipps, wie du keine Zeit mehr verschwendest!

Wofür verschwendest du deine Zeit?

Hin und wieder bin ich auf Blinkist unterwegs und lese oder höre mir eins der gratis Bücher an. Blinkist fasst quasi Bücher in ihrem Grundgedanken zusammen und bietet dir die Zusammenfassung als Text oder in der gesprochenen Version an.

Und weil es da immer wieder mal ein gratis Buch gibt, denke ich mir oft: Na ja kannst ja mal reinhören, kostet ja nichts.

Nun habe ich also letzte Woche ein Buch mir angehört. Natürlich gibt es nicht die begehrten Bücher als Freiversion, aber was soll schon schiefgehen? Und es dauert ja auch nur 15 Minuten maximal.

*Klick* und reingehört. Das Buch, ich habe schon wieder vergessen, wie es hieß, war aber so schlecht, dass mir diese 15 Minuten einfach ewig vorkamen. Es hatte einfach keinen Mehrwert für mich. Ich konnte keine Lehre oder Aha-Moment daraus ziehen.

„6 Tipps, wie du keine Zeit mehr verschwendest!“ weiterlesen

6 Tipps, wie du mehr Inspiration findest!

Weißes Blatt mit gespitztem Stift und Spitzer

Lange lange ist es her, dass ich für euch einen Blogbeitrag geschrieben habe. Mir fehlte schlichtweg die Inspiration. Der fordernd blinkende Cursor macht es mir auch nicht einfacher. Das kennst du sicherlich auch oder?

Eigentlich würdest du liebend gern endlich mal wieder etwas schreiben oder zeichnen. Doch dir fällt einfach nicht ein, was du machen könntest.

Damit dir das nicht mehr passiert, zeige ich dir heute, wie du dich inspirieren lassen kannst und somit mehr Inspiration für deine Projekte und deine Arbeit findest!

„6 Tipps, wie du mehr Inspiration findest!“ weiterlesen

Commitment: Ein Grund zum Machen

Ruderboote am Steg

Wisst ihr, meine treuen Leser…. es tut mir Leid. Aufrichtig und mit ganzem Herzen möchte ich mich an dieser Stelle bei euch entschuldigen.

Lange, sehr lange schon beschuldige ich andere. Ich möchte wohl insgeheim einfach nicht wahrhaben, dass es nüchtern gesehen meine eigene Schuld ist und ich selbst für alles verantwortlich bin. Ich war, betrachtet aus meiner jetzigen Lage, einfach nicht stark genug um mir meine Schwäche einzugestehen.

Doch das hat sich nun geändert.

Ich möchte niemanden mehr für mein Unglück, meine Probleme und meine Fehler beschuldigen.

Und falls doch, dann nur mich selbst.

Ich bin schuld!

„Commitment: Ein Grund zum Machen“ weiterlesen