Genieß dein Leben! – Aber, wie geht genießen?

Das Essen genießen

Hey du!

Ja du!

Genieß dein Leben! In vollen Zügen, wie du es dir immer vorgestellt hast!

Ich dachte ich sprech dir, mein treuer Leser, mal ein bisschen Mut zu. Und gebe dir die Anerkennung, die du verdient hast. Denn du hast es verdient dein Leben zu genießen. So richtig und voll und ganz!

Mach einfach das, worauf du schon immer Lust hattest! Hau rein und lass dich einfach von nichts aufhalten.

Naja, außer von Gesetzen…und dem vielleicht fehlenden Geld, welches man immer braucht. Ach und von den Menschen um dich herum, die dich, für was auch immer du tust, beurteilen werden. Ach so und von den Verpflichtungen, die du als Erdenbürger hast…

Aber sonst, heyyyyy mach einfach was du willst und genieße dein Leben! 🙂

„Genieß dein Leben! – Aber, wie geht genießen?“ weiterlesen

Wendepunkte in unserem Leben

Wendepunkt als ein Boot die Richtung ändert

Nein, zum Glück geht es in diesem Blogpost nicht um Wendepunkte in der Mathematik, denn ich weiß, dass wir alle ganz besonders viel Spaß mit Kurvendiskussionen damals in der Schule hatten.

Nein, hier geht es um einschneidende Erlebnisse und Entscheidungen die uns in unserem Leben begegnen und begegnen werden.

Über Entscheidungen habe ich ja bereits hier mal geschrieben. Diesen Blogbeitrag habe ich im Rahmen meines Blogbearbeitungsprojekts nochmals gelesen und möglicherweise entspringt daher meine Motivation mich erneut mit Entscheidungen und vor allem ihren Konsequenzen zu beschäftigen.

„Wendepunkte in unserem Leben“ weiterlesen

Was hat Mehrwert in unserer Gesellschaft?

Münzen auf dem Tisch stehend.

Warum muss uns heutzutage immer alles Mehrwert liefern?

Ich bin letztens über dieses Zitat aus dem Film “Dead Poets Society” / “Club der toten Dichter” gestolpert.

And medicine, law, business, engineering, these are noble pursuits and necessary to sustain life. But poetry, beauty, romance, love, these are what we stay alive for. 

John Keating, Dead Poets Society (1989)

Der hat mich zum Grübeln angeregt. Sind Poesie, Schönheit, Romantik und Liebe wirklich die Dinge für die wir am Leben bleiben, bzw. weshalb wir selbiges nicht beenden?

„Was hat Mehrwert in unserer Gesellschaft?“ weiterlesen

Tu die Dinge häufiger, die dir am Herzen liegen!

Blut geleckt wie ein Wolf

Ich habe Blut geleckt! Nein nicht diese rote Flüssigkeit, die durch unseren Köper fließt. Also doch schon, irgendwann einmal. Aber darum geht es hier nicht.

Das ist mehr so metaphorisch gemeint. Wie wenn ein Wolf den ersten Bissen seiner Beute vertilgt und sich danach nicht mehr zurückhalten kann und alles hinunterschlingt. Oder ganz in der 2010er Manier, wie wenn ein (Teenage)-Vampir das Blut seiner Beute probiert und anschließend nicht mehr aufhören kann, diese auszusaugen.

Wie auch immer.

Ihr kennt das sicherlich:

„Tu die Dinge häufiger, die dir am Herzen liegen!“ weiterlesen