Small talk: Sind deine Gespräche gehaltvoll?

Small talk im Cafe

Wer kennt das nicht?

Da kommt man nach etlichen Wochen oder gar Monaten mal wieder in die Heimat und begibt sich spontan in eine Kneipe. Gerade vor und während den Feiertagen machen das doch ziemlich viele von uns. Und genau das ist das Ding.

Eigentlich ja ganz schön, wenn man sich mal zufällig wieder irgendwo trifft. Man kann schnell austauschen wie es einem geht und was man gerade so treibt. Man macht “Small talk”.

Echt jetzt? Small talk?

Seien wir mal ehrlich an dieser Stelle: So wirklich interessiert sich aber eigentlich keiner für diese Art von Kommunikation oder? Also doch schon, aber irgendwie auch nicht.

„Small talk: Sind deine Gespräche gehaltvoll?“ weiterlesen

Warum wir uns keine Vorsätze machen sollten!

Vorsätze wie mehr Sport treiben

Und was sind eure guten Vorsätze für das neues Jahr?

Vielleicht die, die ihr schon 2012 hattet und immer noch nicht erfüllt habt? Oder gar ganz neue, die euch kurz vor Mitternacht eingefallen sind, als ihr mit euren Feierkollegen darüber gesprochen habt?

Was auch immer. Das ist jetzt auch nicht so sonderlich wichtig. Eher interessant finde ich, ob ihr überhaupt welche gemacht/gesetzt habt.

„Warum wir uns keine Vorsätze machen sollten!“ weiterlesen

Wie Missverständnisse entstehen und wie DU sie vermeidest!

Ich muss dir da was erzählen.

Ich höre auf mit dem Bloggen…

Ok, wow beruhig dich!

Nicht für immer, aber wahrscheinlich werde ich es über die Feiertage nicht schaffen etwas zu schreiben. Da habe ich dich ganz schön geschockt eben, nicht wahr? Und das nur, weil wir uns missverstanden haben!

Damit das jetzt nicht wieder passiert, möchte ich in diesem Blogeintrag über Missverständnisse, wie diese entstehen und wie wir diese vermeiden können, sprechen.

„Wie Missverständnisse entstehen und wie DU sie vermeidest!“ weiterlesen

Tu die Dinge häufiger, die dir am Herzen liegen!

Blut geleckt wie ein Wolf

Ich habe Blut geleckt! Nein nicht diese rote Flüssigkeit, die durch unseren Köper fließt. Also doch schon, irgendwann einmal. Aber darum geht es hier nicht.

Das ist mehr so metaphorisch gemeint. Wie wenn ein Wolf den ersten Bissen seiner Beute vertilgt und sich danach nicht mehr zurückhalten kann und alles hinunterschlingt. Oder ganz in der 2010er Manier, wie wenn ein (Teenage)-Vampir das Blut seiner Beute probiert und anschließend nicht mehr aufhören kann, diese auszusaugen.

Wie auch immer.

Ihr kennt das sicherlich:

„Tu die Dinge häufiger, die dir am Herzen liegen!“ weiterlesen